Select Page

Autor: WIFI Wien Redaktion

Wenn die Arbeit zum Spiel wird

Quests, Epic Meaning, Ranglisten oder Badges – Begriffe, die man eher in einem vom PC-Licht erhellten Teenager-Zimmer vermuten würde als im Kontext von Lernen oder gar von Arbeit. Doch mit Gamification haben es Spiele und das dazugehörige Vokabular heraus aus den stickigen Stuben bis hinein in die Businesswelt geschafft. Spielen liegt in der Natur des Menschen. Kinder erlernen dadurch neue Fertigkeiten, gewinnen soziale Kompetenz und nutzen Spiele, um Probleme zu lösen. Und auch wenn die Begeisterung für spielerische Tätigkeiten im Alter abnimmt, üben Spiele auf Erwachsene immer noch einen Reiz aus. „Die Psyche des Menschen ist seit jeher auf...

Weiterlesen

Ausstellungseröffnung „HAUPTSACHE – FARBSACHE” – Ingrid Traxler

„HAUPTSACHE – FARBSACHE” von Ingrid Traxler Dienstag, 11.9.2018, 18.30 Uhr WIFI Wien, Bauteil A, Foyer im EG, wko campus wien, Währinger Gürtel 97, 1180 Wien Eröffnung: Ing. Franz Stadler Dauer der Ausstellung: 11.9.2018 bis 10.10.2018 Ingrid Traxler Ich habe mich schon immer für Farben in all ihren Schattierungen und Nuancen interessiert. Nach einer längeren Malreise nach Griechenland mit Prof. Eduard Diem besuchte ich in der Südsteiermark einige Kurse für Aquarell- und auch Aktmalerei bei Prof. Werner F. Uhl. Mit Hilfe der Acrylfarben fand ich die Möglichkeit, meine Vorliebe für Farben noch intensiver ausleben zu können. Durch Ausprobieren neuer Techniken...

Weiterlesen

Wer Angst vorm Stolpern hat, wird nie gehen lernen

Viele Menschen haben so sehr Angst davor, Fehler zu machen oder zu scheitern, dass sie sich selbst blockieren, sei es im Berufsleben oder im privaten Bereich. Dabei ist es ganz einfach: Ob man will oder nicht, Fehler passieren. Sie gehören zu unserem Alltag. Was es braucht, ist ein konstruktiver Umgang mit Fehlern, um nachhaltig Verbesserungen zu erzielen. Kennen Sie die Erfolgsgeschichte des Post-it? Wobei das Wort „Erfolgsgeschichte“ dem Erfinder des Post-it, Spencer Silver, im Jahre 1968 alles andere als ein Lächeln entlockt hätte. Sein Ziel war es nämlich, für sein Unternehmen einen Klebstoff zu entwickeln, der stärker ist als...

Weiterlesen

Landschaftsgärtner/-in: Ein Beruf mit Herz, Hand und Verstand

Der Beruf des/der Landschaftsgärtners/-in ist beliebt, die Arbeit mit der Natur im Freien gefragt. Auch der Bedarf ist da: Die tristen Fassaden von Gebäuden sollen begrünt und Straßenzüge mit Pflanzen verschönert werden – alle wollen mehr Natur in der Stadt. „Willst du ein Leben lang glücklich sein, dann leg einen Garten an“, heißt es in einem Sprichwort. Ein gutes Argument, um den Beruf des/der Landschaftsgärtners/-in zu ergreifen. Denn das Anlegen von Gärten gehört zu dieser belebenden Arbeit. Ob Begrünung öffentlicher Flächen oder private Gartengestaltung: Wo Landschaftsgärtner/-innen waren, ist Neues entstanden und man kann der Natur beim Wachsen zusehen. Die...

Weiterlesen

SO KOMMEN SIE ENDLICH VOM WOLLEN INS TUN

Vorsätze sind schnell gefasst – und auch schnell wieder vergessen. Setzen Sie sich auch immer wieder Ziele, die Sie dann doch nicht erreichen? Warum es für viele Menschen oft so schwierig ist, zu erreichen, was sie wollen – und sie mit Hilfe des Zürcher Ressourcen Modells gute Vorsätze leichter in die Tat umsetzen. Weniger Stress im Beruf, mehr Bewegung im Alltag, endlich mit dem Rauchen aufhören – es ist immer wieder das Gleiche: Wir fassen gute Vorsätze, doch schon ein paar Wochen später sind diese schnell wieder vergessen. Es gibt viele Dinge, die wir uns vornehmen und wirklich ändern...

Weiterlesen